Architekturtrends

Mehr Wohnkomfort unter flachen Dächern

Mit einer Extraportion Licht unter dem Flachdach fällt der Start in den Tag gleich leichter. Bilder: djd/VELUX

Mit zusätzlichen Fenstern lassen sich viel Luft und Licht ins Haus holen

Ostfriesland - Flach ist in: Bungalows, aber auch mehrgeschossige Flachdachbauten, die sich am Bauhausstil orientieren, erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Andere Bauherren entscheiden sich für Dachformen mit einer möglichst geringen Neigung wie zum Beispiel den Pultdächern. Der Grund für diese Architekturtrends liegt auf der Hand: Je geringer die Dachneigung bemessen ist, umso weniger wertvoller Wohnraum geht durch Schrägen verloren. Neben der Nutzfläche kommt es aber auch auf die Raumstimmung an. Für eine besonders helle und freundliche Atmosphäre können daher zusätzliche Fenster in flachen Dächern sorgen.

Die Fenster im Dach bieten gleich mehrere Vorteile: Man gewinnt deutlich mehr Tageslicht für ein großzügiges Wohngefühl – mit einem freien Blick in den Himmel inklusive. Wenn sich die Flachdachfenster öffnen lassen, holen sie zusätzlich Frischluft ins Haus und tragen auf diese Weise zu einem gesunden Raumklima bei. Ein natürlicher Effekt erweist sich dabei als besonders praktisch für ein effektives Lüften. Da warme, verbrauchte Luft stets nach oben steigt, zieht sie zügig durch das geöffnete Dachfenster ab. Von verschiedenen Herstellern beispielsweise sind Modelle für den Dacheinbau wahlweise mit Kuppelform oder in Flachglas-Ausführung erhältlich, die sich harmonischer in die Dachfläche integrieren.

Elektrisch betriebene Flachdachfenster, die sich nach Belieben öffnen und schließen lassen, sind komfortabel im Alltag. Bei einsetzendem Niederschlag muss man sich zum Beispiel keine Sorgen machen: Der eingebaute Regensensor sorgt dafür, dass sich das Fenster automatisch schließt, bevor Wasser in den Wohnraum eindringen kann. Ebenso ist aber auch eine Festverglasung möglich. Beide Varianten punkten mit einer zeitgemäß guten Wärmedämmung, die sich etwa mit Sonnenschutzelementen noch steigern lässt. Die integrierten Isolierglasscheiben vermeiden Energieverluste – und reduzieren zusätzlich störende Regengeräusche unter dem Dach. -djd

zur mobilen Webseite

Die Online-Angebote der Zeitungsgruppe Ostfriesland

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - Made with newsdirect